Chip-Tipp

Ein wichtiges Instrument für das Kurze Spiel ist der Chip. Wenn Sie sich ein paar Dinge bewusst machen und diese von Zeit zu Zeit gezielt üben, gelingt Ihnen der Schlag immer besser – mehr noch, er wird Ihnen viel Spass bereiten.

Chip-Leitfaden

  • Beim Ansprechen linkes Bein* belasten
  • Ballposition innerhalb des rechten Fusses
  • Ball in ‘Abwärtsbewegung’ treffen
  • Hände immer vor dem Ball halten
  • Linkes Handgelenk fest aber nicht verkrampft

Mein Tipp:
Gebrauchen Sie den Neigungswinkel Ihres Schlägerblattes (Loft), um den Ball in die Höhe zu bekommen. Dafür ist er da!

Nach dem Durchschwung zeigt Ihr linkes Handgelenk zum Ziel. Sollten Sie gelöffelt haben zeigt es zum Himmel … vielleicht hilft der Ihnen dann weiter 😮

* Linkshänder transponieren die Übung bitte entsprechend!

Chip Tipp von Howard Francis

Chip Tipp von Howard Francis

 
Ball in Abwärtsbewegung treffen – eine kleine Übung

Wie ich oben berichtet habe ist es wichtig, den Ball in der Abwärtsbewegung des Schwungs zu treffen. Schön – und wie geht das?

Legen Sie einen weiteren Golfball ca. 40 cm hinter den, den Sie schlagen möchten. Dadurch kommt der Schläger ‘gefühlt’ steiler von oben, die Hände bleiben vor dem Ball und Sie treffen den Ball in der ‘Abwärtsbewegung’.

Das Gegenteil wäre die Aufwärtsbewegung, was die Ursache für das ‘Löffeln’ ist.

Chip Tipp

Chip Tipp